Im vergangenen Jahr haben wieder 1723 Bürgerinnen und Bürger beim DRK Blutspendedienst uneigennützig ihr Blut zur Verfügung gestellt. Darunter waren 128 Neuspender, die erstmals zur Blutspende kamen.

Zu einer Ehrung im DRK Haus an der Jahnstraße wurden nun 31 Jubilare eingeladen, die 25, 50 und 75 Mal ihr Lebenssaft gespendet haben. DRK Vorsitzender Magnus Staehler lobte in seiner Begrüßung besonders die Beständigkeit und Treue der langjährigen Spenderinnen und Spender und dankte ihnen für ihren Einsatz.

Dem schloss sich der stellvertretende Bürgermeister Dieter Braschoss an, „Mit ihrer Spende zeigen sie die Bereitschaft, anderen Menschen in einer Notlage zu helfen “. Ausgezeichnet und geehrt wurden für 25 maliges Blutspenden Heinz Gerd Peters, Birgit Tiedemann, Peter Oberrießer, 50 Mal gespendet haben Michael Otto, Marion Potempa, Georg Schellhorn, Wilhelm Schmitz, Karl Josef van Uden, 75 Mal hat Matthias Breinbauer Blut gespendet.
Fotos DRK Björn Ruthemeyer
 

 

100 Jahre DRK Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Blutspende

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Sie möchten Spenden!

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Mitteilen