Bei strahlendem Spätsommerwetter fanden mehrere 100 Besucher den Weg zum „Hoffest des DRK“ an der Jahnstraße. Bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Beginn war der Hof gut belebt. Herzliche Begrüßungsworte fand der 1. Vorsitzende des DRK, Magnus Staehler. Er zeigte sich erfreut über den frühzeitigen Besucherstrom, der das gute Image des Festes widerspiegelt.


Unter den Gästen konnte Magnus Staehler den Bürgermeister Frank Schneider in Begleitung von Vertretern aller Parteien, die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll und die NRW Landtagabgeordnete Claudia Schlottmann begrüßen. Ebenso hieß er auch eine große Abordnung der Langenfelder Feuerwehr willkommen.

 „Mein Dank gilt allen Aktiven, die dieses Fest geplant haben und heute die Durchführung übernehmen“, so Staehler abschließend und erklärte damit das Fest als offiziell eröffnet. Das Programm unter dem Motto „Alles op Kölsch“ war rundherum gelungen: Beim JRK konnte man auf der Riesenrutsche „Alladin“ klettern und rutschen. Nebenbei gab es Informationen über die Aktivitäten des Jugendrotkreuzes und unter fachlicher Anleitung konnte die so wichtige stabile Seitenlage geübt werden. Organisationsleiter Jörg Uellendahl stellte anschließend das Bühnenprogramm vor.

 
Die Kinder des DRK Familienzentrums „Glühwürmchen“ erhielten für ihr Theaterstück „Die kleine Raupe Nimmersatt“ tosenden Applaus. Die DRK-Einsatzbereitschaft demonstrierte im Rahmen einer Schauübung eindrucksvoll die dringenden und wichtigen Maßnahmen, die bei einem Herzinfarkt erforderlich und somit lebensrettend sind.

Nachmittags spielten „Harald Stein und Jan Drüke“ und kamen mit ihren „Kölschen Leedern und Krätzjer“ hervorragend beim Publikum an. Ein viel umjubelter Auftritt des „Rheinischen Kindertanzcorps Echte Fründe“, für deren akrobatische Tanz- und Hebeeinlagen die Bühne fast zu niedrig war, beendete das Nachmittagsprogramm.

Abends heizte dann die Coverband „Echte Fründe“ mit kölschen Hits mächtig ein und zeigte, dass man mit kölscher Musik auch außerhalb der närrischen Zeit feiern kann. Für Speis und Trank war in der Cafeteria, der Wein- und Sektbar, sowie in der Grillschlemmerecke bestens gesorgt. Getreu dem Motto gab es – außer alkoholfreien Getränken – nur Kölsch, was bei den Gästen gut ankam.

„Das Fest war ein voller Erfolg für uns, den wir sicherlich neben dem guten Programm auch dem herrlichen Wetter zu verdanken haben“, so das Organisationsteam einhellig, „und wir planen nun schon für das nächste Fest“.
Fotos: Jörg Uellendahl

 

 

 

 

100 Jahre DRK Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Blutspende

Sie sehen Blutspendetermine in 40764 Langenfeld
  • 40764 Langenfeld (Rheinland) am 19.10.2017, 15:00 bis 19:30 Uhr
    Langforter Str. 68 / Schützenverein Langenfeld
  • 40764 Langenfeld (Rheinland) am 16.11.2017, 15:00 bis 19:30 Uhr
    Langforter Str. 68 / Schützenverein Langenfeld
  • 40764 Langenfeld (Rheinland) am 17.11.2017, 15:00 bis 19:00 Uhr
    Kaiserstr. 28 / Richrath / Kath. Kirchengem. St. Martin
  • 40764 Langenfeld (Rheinland) am 21.12.2017, 15:00 bis 19:30 Uhr
    Langforter Str. 68 / Schützenverein Langenfeld

Sie möchten Spenden!

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Mitteilen