Mit dem Slogan „Ran an den Herd“ wurde für das neue Kochgruppenprojekt im DRK-Haus geworben. Ziel ist es, in Langenfeld Ältere Menschen zu einem Zusammensein einzuladen, mit ihnen Kochrezepte auszutauschen, zu kochen und natürlich auch speisen.

 

 

 

 


Zum ersten Treffen kamen rund zehn Teilnehmer, darunter auch einige, die sich als „Kochlotsen“ und auch organisatorisch betätigten. In der komfortablen und neuen Küche konnte man sich sehr schnell zurechtfinden, so dass die Entscheidung über das Rezept und dem Gericht, was man ausführen wollte, Einigkeit herrschte.

 

 

 

 


Gruppenleiterin Katharina Herzog führte die neuen Gäste in ihr Projekt ein, die auch zügig an ihre Aufgaben heran gingen. So wurden dann die zuvor eingekauften Zutaten für ein Grünkohlgemüse entsprechend vorbereitet, verarbeitet und gekocht. Nach einiger Zeit duftete es schon nach einer deftigen Mahlzeit.

 

 

 

 

 

Anschließend wurden die Speisegerichte in einer gemütlichen Runde mit weiteren Tischgästen serviert. Dabei wurde auch kräftig „geklönt“. Alle Teilnehmer und auch die „Speisegäste“ waren voll des Lobes über den gelungenen Einstand. Mit dem angemessenen Preis von 2,50 Euro will man für neue Rezepte weitere Zutaten einkaufen. Zum nächsten Termin bestehen bereits wieder Zusagen an.

 

 

 




Jederzeit sind Interessierte, die gerne kochen und klönen möchten, herzlich willkommen. Anfragen und Anmeldungen nimmt Katharina Herzog, Telefon 02173 71646 gerne entgegen.
Fotos: Hartmut Schiffer

 

 

 

 

 

100 Jahre DRK Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Blutspende

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Sie möchten Spenden!

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Mitteilen