„Zum internationalen Kinder- und Familientag am 27. und 28. Mai 2017 ist das Jugendrotkreuz wieder mit dabei, nachdem wir einige Jahre zuvor pausiert haben“, verkündet der JRK-Leiter Guido Halbach.
    

„Mit einer „Sonderteddyklinik“ soll auf dem Fest ein besonderes Highlight gesetzt werden“. Für die „verletzten“ Teddys und andere große und kleine Stofftiere steht zur Diagnose, Behandlung und Verbinden ein engagiertes „JRK-Ärzteteam“ bereit. „Um perfekte Diagnosen zu erstellen wurde ein 'Extra-Röntgengerät' angeschafft“ erklärte die neue, junge „Teddyklinikärztin“ Katarina Höfermann.
Das JRK-Klinikteam lädt nun alle Kinder ein, mit ihren kranken Lieblingen zur Untersuchung und Behandlung zum Fest im Freizeitpark Langfort zu kommen.
Foto: Hartmut Schiffer

100 Jahre DRK Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Blutspende

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Sie möchten Spenden!

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Mitteilen