Handarbeits – Café feiert 1 jähriges Jubiläum
Am 22.08.2017 öffnete das Handarbeits – Café in der DRK – Begegnungsstätte Langenfeld, Jahnstr. 26, seine Türen. „Zuerst war es nur eine Idee, den an Handarbeit interessierten Menschen die Möglichkeit des Zusammentreffens und des Austausches über ihr Hobby zu schaffen“, berichtete Ruth Siegrist, Initiatorin dieses Treffens, vor einem Jahr.

Am 22.08.2017 öffnete das Handarbeits – Café in der DRK – Begegnungsstätte Langenfeld, Jahnstr. 26, seine Türen. „Zuerst war es nur eine Idee, den an Handarbeit interessierten Menschen die Möglichkeit des Zusammentreffens und des Austausches über ihr Hobby zu schaffen“, berichtete Ruth Siegrist, Initiatorin dieses Treffens, vor einem Jahr.

Mittlerweile hat sich ein fester Besucherstamm gebildet. Es wird fleißig produziert; von gestricken oder gehäkelten Mützen, Handschuhen und Socken, Mandelas über gestickte Bänder, Läufer und Bilder. Hierbei findet ein angeregter Austausch statt, der oft dazu führt so manches noch einmal selbst auszuprobieren. Hierbei kommt der Spaß an der Sache nicht zu kurz und es wird auch viel gelacht. „Es sind in diesem Jahr viele Freundschaften entstanden und in geselliger Runde dient dieses Café auch dazu, Anschluss an „Gleichgesinnte“ zu finden.“ sagt Martina Hanschmidt, Leiterin der DRK – Begegnungsstätte.

Zur Gemütlichkeit trägt auch die DRK-Begegnungsstätte bei; durch das Anbieten von Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu einem kleinen Preis.  Das Handarbeits-Café an der Jahnstraße 26 steht für alle Altersgruppen offen, die etwas Geselligkeit und Austausch mit anderen möchten. Schauen Sie einfach mal bei uns vorbei! „Neulinge“ sind herzlich willkommen. Bei Fragen können Sie sich gerne persönlich oder unter 02173-71646 (Martina Hanschmidt) in der DRK - Begegnungsstätte oder unter 02173-901207 bei (Ruth Siegrist) melden.

 

Blutspende

Sie sehen Blutspendetermine in 40764 Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Begegnungsstätte

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz