Auch dieses Jahr begrüßte der DRK-Ortsverein Langenfeld e.V. eine große Gruppe langjähriger  Spenderinnen und Spender im Rahmen einer Feierstunde  im DRK-Haus an der Jahnstraße in Langenfeld  Im Beisein vom 1. Stellvertretenden Bürgermeister Dieter Braschoss begrüßte der DRK Vorsitzende Magnus Staehler die Gäste. Er betonte den großen Wert des Engagements der Mitbürger die ihr Blut spenden um zu helfen, die Gesundheit und oft das Leben anderer zu retten und dankte ihnen für ihren steten und unentgeltlichen Einsatz.

Dieter Braschoss würdigte neben der Leistung der Spender auch den Einsatz von vielen ehrenamtlichen DRK-Helfern welche die Abnahme der Blutspenden organisatorisch erst möglich machen.  Als Gastredner hielt Chefarzt Dr. Segendorf vom St. Martinus-Krankenhaus einen Vortrag mit interessanten Informationen zur Geschichte der Blutspenden und deren segensreichen Eigenschaften für die lebensrettende Behandlung von Krankheiten und in der Unfallhilfe. 20  Blutspendetermine wurden in den letzten 12 Monaten in den beiden Lokalen in  Langfort und in Richrath abgehalten, darunter auch ein Blutspendesonntag in der Sparkassenhauptstelle. Über 1800 mal wurde Blut gespendet, darunter auch von  vielen Neuspendern.

Insgesamt 21 Blutspender (25x, 50x, 75x, 100x, 150 x) wurden mit einer Ehrenurkunde, einer Ehrennadel sowie einem Präsent bedacht. Besonders herausragend war Ralf Hilgenberg, der 150 Mal Blut gespendet hat und dafür besonders geehrt wurde. Helmut Hoyer und Thomas Glenzer haben 125 Mal,  Dieter Görs, Markus Roggebruck und Klaus Scherkenbeck haben je 100 Mal ihr Blut gespendet. Bei einem leckeren Imbiss in gemütlicher Runde klang der Vormittag aus.

Foto: Jürgen Jumgmann

Blutspende

12. Dezember 2018

Sie sehen Blutspendetermine in 40764 Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Begegnungsstätte

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz