Es ist seit zehn Jahren ein guter Brauch zum alljährlichen Stadtgeburtstag am 3. Oktober die Erlöse aus dem Gesellschaftsfonds an Vereine auszuschütten. Damit wird  der ehrenamtlichen Arbeit der Langenfelder Vereine eine finanzielle Anerkennung zuteil. In den zehn Jahren sind inzwischen mehr als 770 000 Euro an fast 220 Vereinen und Organisationen ausgeschüttet worden. Beim 70. Stadtgeburtstag erhielten 16 Vereine rund 37 500 Euro als Schecks von Bürgermeister Frank Schneider überreicht.

Der DRK Ortsverein Langenfeld erhielt für die Anschaffung und den Bau einer Küche für Brand- und Katastropheneinsätze einen Scheck über 5.000 Euro aus der Hand des Bürgermeisters. Sie ist besonders bei Großschadenslagen und bei Eilbedarf, wie die Unterstützung. bei Feuerwehreinsätzen von großem Nutzen.

 „Es ist fast schon selbstverständlich, dass die Stadt in jedem Jahr das Ehrenamt mit dem Gesellschaftsfonds ehrt und anerkennt,“ betonte Frank Schneider in seine Rede. Diesmal beim runden Geburtstag in der Stadthalle wurde mit den „Freunden aus ganz Europa“ gefeiert. Die Bürgermeister der fünf Langenfelder Partnerstädte wohnten der Feierstunde in der Stadthalle bei.

Fotos: Stadt Langenfeld Andreas Voss

 

 

 

Blutspende

12. Dezember 2018

Sie sehen Blutspendetermine in 40764 Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Begegnungsstätte

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz