Zum  61-zigsten Mal wurden Langenfelder Senioren vom DRK-Ortsverein und der Stadt Langenfeld zu einer weihnachtlichen Feierstunde in die Stadthalle eingeladen. Rund 400 Gäste über 84 Jahre konnten die DRK-Helferinnen und Helfer begrüßen., In der „guten Stube“ der Stadt wurde dafür seit den frühen Morgenstunden Tische und Bühne festlich dekoriert.

 
Nach einer musikalischen Einleitung, dargebracht von der Gitarrengruppe der Jugendmusikschule, begrüßte Altbürgermeister Magnus Staehler, Vorsitzender des DRK Ortsvereins die Gäste. In seiner Begrüßung wies er darauf hin, dass es immer schwieriger wird, auf Grund rückläufiger Fördermitglieder und Spender soziale Projekte zu finanzieren. Auf sie wird aber das DRK darauf angewiesen bleiben. Nicht immer steht die öffentliche Hand zur Unterstützung für die ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen und Helfer zur Verfügung.

Neue Sozialprojekte haben regen Zuspruch, so das Projekt DRKo+KO, Kochen und Kommunizieren, wo ältere Menschen miteinander Kochen und klönen. Aber auch die Unterstützungshilfe „Aufwind“ benötigt die finanzielle Unterstützungsbereitschaft.

 

 

Im Grußwort von Dieter Braschoss, stellvertretender Bürgermeister, war die Aufforderung nach Zuspruch für die Arbeit der vielen ehrenamtlichen DRK-Mitglieder kaum zu überhören. Er dankte besonders dem DRK-Ortsverein für die Durchführung dieser Feier, wodurch viele ältere Menschen zueinander kommen und einige Stunden Gemeinsamkeit erleben.


Die Moderatorin des Nachmittags, Ingrid Bembennek führte durch das Programm. So trat mit einem Singspiel die Kindergruppe des DRK-Familienzentrums auf. Ein Höhepunkt war der Auftritt des Langenfelder Chores „Voice Art“. Ihr Programm war eine vielfältige Liederfolge, die zum Abschluss mit einem gemeinsamen Singen von „O du Fröhliche“ und „Stille Nacht“ endete.


Rund 80 Helferinnen und Helfer waren in den verschiedenen Diensten im Einsatz.  Neben den Vorbereitungen, Eindecken und Bewirten der Gäste wurde auch ein Fahrdienst zur Abholung, so auch für die Heimfahrt aktiviert. Das Jugendrotkreuz besorgte die Begleitbetreuung der Senioren.
Fotos: DRK - K.Uellendahl

Blutspende

Sie sehen Blutspendeterminevom 18.04.2019 bis zum 19.09.2019

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz