Schon seit vielen Jahren wird am Mittwoch vor Weiberfastnacht der traditionelle Seniorenkarneval im DRK-Haus an der Jahnstraße gefeiert. So wurde auch in diesem Jahr den zahlreichen Besuchern wieder ein randvolles Programm geboten. Martina Hanschmidt, die Leiterin des DRK-Treffpunkts Lebenslust hat wieder alle Register gezogen, um ihre Gäste mit fröhlicher Unterhaltung zu versorgen.

 

 


Ihr zur Seite stand der Ex-Vizevorsitzender Kurt Uellendahl, der auch die närrische Raumausschmückung besorgte, sowie die fünf Damen und Herren Ulrike, Marlis, Sybille, Margot und Jürgen aus dem DRK-Gefolge.   Sie kümmerten sich um Getränke und Verzehr für die Gäste. Nach einer launigen Begrüßung im „Gürzenich von Langenfeld“ und der musikalischen Unterstützung von Keyborder und DRK-Eigengewächs Ralf Will begann ein Programm fast schon im Non-Stopp Ablauf.


Der Auftakt erfolgte gleich furios, 35 junge Mädels der Tanzgruppe Rüüsrother Carnevals Comitee wirbelten mit teils akrobatischen Tänzen den Saal auf. Kein Wunder, holten sie kurz zuvor bei einem Tanzwettbewerb in der Leverkusener Rathausgalerie gleich zwei Pokale, den Wanderpokal und den Pänz-Pokal. Die Senioren gratulierten mit großem Beifall, wobei sich die Tänzerinnen mit Zugaben bedankten. 
 
Gleich danach erschien mit großem Gefolge das Langenfelder Prinzenpaar Dennis I. und Natascha I. Mit dabei waren Vorstand und Präsident vom Festkomitee Langenfelder  Karneval und die Abordnungen aller Langenfelder Karnevalsvereine. Prinz und Prinzessin tauschten nach der Vorstellung durch den Präsidenten Hans Werner Jansen gleich ihre leidlichen Erfahrungen eines prinzlichen (Karnevals)-Leben aus. Das Publikum amüsierte sich köstlich.

Den beiden DRK-Festorganisatoren überreichten sie anschließend ihren Prinzenorden. Nach dem Mottolied-Vortrag und dem Langenfelder Heimatlied erhielt auch die Prinzessin einen eigens für sie gefertigten DRK-Orden, auf dem ihre Vorlieben, wie „Verrückt auf Meer“-Kreuzfahrt, Karneval und Kegeln aufgeführt sind. Prinz Dennis erhielt einen speziellen Autoreifen-Orden, in Anspielung seiner Kfz-Werkstatt-Berufstätigkeit. Mit großem Applaus vom Publikum und einem Gruppenfoto wurden sie herzlich verabschiedet.   Kurz danach erschien die Kinderprinzessin Carina-Zoé. Sie kam mit ihren Pagen Vivienne und Piet und ihrem Gefolge und wurden mit großem Hallo und Helau empfangen. Auch sie überreichten Orden ans DRK-Gefolge  Ulrike und Jürgen. Für ihre musikalischen Tanzaufführungen erhielten sie von den Gästen großem Beifall.
 

Zum Abschluss gab es noch eine Tanzdarbietung der DRK-Seniorentanzgruppe, ehe mit dem traditionellen Imbiss-, Kartoffelsalat und Knackwürstchen die Feier abschloss. Ein turbulenter Nachmittag ging zu Ende und alle waren sicher, „im kommenden Jahr machen wir weiter“. 

Foto: Jürgen Bettin

Blutspende

Sie sehen Blutspendeterminevom 19.09.2019 bis zum 23.01.2020

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz