Die diesjährige Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung des Ortsvereins fand am 4. September unter besonderen Bedingungen statt. Um die Einhaltung der Corona-Sicherheitsvorschriften zu gewährleisten wurde die neue Fahrzeughalle als Versammlungsort benutzt, wobei durch Offenhalten der Rolltore eine gute Durchlüftung garantiert war – ebenso ein leichtes Frieren am Abend --. Für die nicht ganz so zahlreichen Teilnehmer gab es nur Stühle im gebührenden Abstand und keine Tische wie sonst im Hauptgebäude üblich.

Nach dem Verlesen der Berichte der Fachbereiche sowie des Kassenberichtes und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet sowie der Haushaltsplan genehmigt. Zum Abschluss hatten sich die stellvertretenden Vorsitzenden eine besondere Überraschung für den Vorsitzenden Magnus Staehler ausgedacht. Dieser ist seit nunmehr 10 Jahren in dieser Funktion, also gewissermaßen ein kleines Jubiläum.
Als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung seiner erfolgreichen Arbeit überreichten Sandra Bohn, Jürgen Jungmann und Geschäftsführer Hans-Peter Welfens an Magnus  Staehler das Wappen des Ortsvereins mit besonderer Textprägung sowie einen interessanten Bildband, den er mit großer Freude entgegen nahm.

Text: J. Jungmann

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz