Der DRK Ortsverein Langenfeld freut sich über eine Zuwendung aus dem PS-Zweckertrag der Stadt-Sparkasse Langenfeld. Mit dem Geld kann der Verein die finanzielle Mehrbelastung durch die immer noch andauernde Corona-Pandemie besser meistern.

Das DRK Langenfeld ist auch während der Corona-Pandemie unermüdlich im Einsatz für die Langenfelder Bürgerinnen und Bürger. Diese besondere Situation erfordert natürlich auch hier besondere Maßnahmen. „Die Mehrbelastung von rund 20.000 Euro ist bei uns über die Monate deutlich zu spüren gewesen, deshalb freuen wir uns ganz besonders über die Zuwendung der Stadt-Sparkasse Langenfeld“, berichtet der Vorsitzende des Ortsvereins Magnus Staehler stolz. „Mit dem Geld konnten wir beispielsweise neue Schutzanzüge und reichlich Desinfektionsmittel kaufen, aber auch Rettungsfahrzeuge aufrüsten.“ Die Sparkasse Langenfeld engagiert sich regelmäßig für die Langenfelder Vereine. Mithilfe einer solchen Zuwendung – in diesem Fall aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse – kann nun das DRK Langenfeld während der Pandemie zumindest finanziell etwas aufatmen. „Wir nehmen unseren öffentlichen Auftrag sehr ernst und freuen uns, dass das Geld hier ganz besonders gut aufgehoben ist“, erklärt Dirk Abel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse.
Foto: Stadt-Sparkasse Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz