Alle Menschen sind Brüder

Henry DunantDiesen Gedanken Henry Dunants, dem Vater des Roten Kreuzes, folgten Taten, die alle Grenzen sprengten, deren Dreh- und Angelpunkt der Mensch war und ist.

Rotkreuzler auf der ganzen Welt bekennen sich dazu – damals wie auch heute.

Henry Dunant, Schweizer Bürger und Kaufmann aus Genf, hatte im Jahre 1859 die Schlacht von Solferino als Augenzeuge miterlebt und war entsetzt von dem Leiden und Sterben der verwundetet Krieger. Mit seinem Buch „Eine Erinnerung an Solferino“ schrieb er nicht nur einen Kriegsbericht, sondern ein Plädoyer für den Schutz aller Verwundeten und Kriegs-gefangenen.

Damit war die Idee des Roten Kreuz geboren, die im Jahre 1863 zur Gründung des Genfer Fünfer-Komitees, des späteren “Internationalen Komitees vom Roten Kreuz“ (IKRK) führte und nach und nach in aller Welt nationale Rotkreuz-Gesellschaften entstehen ließ.

Die Grundsätze des Roten Kreuzes lauten seither:
  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität

 

100 Jahre DRK Langenfeld

Erste Hilfe Logo

Blutspende

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Sie möchten Spenden!

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Mitteilen