Hierzu hatte der DRK-Treffpunkt Lebenslust eingeladen. Martina Hanschmidt, Leiterin des Treffpunkts  lud hierzu den Leiter der Feuerwehr Langenfeld, Herr Wolfram Pohlheim  ein, um zum Thema: was eine Häusliche Notfallbox überhaupt ist, was hinein muss und wo diese am besten aufbewahrt wird, zu referieren.

  
Wenn man was sucht, findet man es oft nicht. Bei Notfällen zählt jede Sekunde und meist drängt die Zeit um stundenlang nach den Notfalldokumenten zu suchen. Bei Notfallausweisen, Notfallpässen oder Notfallordnern ist es meist nicht anders. Die Lösung ist die Notfallbox. So wurden auch typische Fragen des Rettungsdienstes besprochen.  Den zahlreichen Gästen bot sich ein interessanter Nachmittag, wo auch auf  viele Fragen – Antworten gegeben werden konnte.

Foto M. Hanschmidt, J. Bettin

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz