Seit 2014 ist der Langenfelder Damen Lions-Club aktiv. Bereits 150.000 Euro gingen in den vergangenen sieben Jahren über den Verein an wohltätige Zwecke. Durch Aktionen wie Verkaufsstände auf Stadtfesten oder Spendenläufe werden Gelder eingenommen, und auch in diesen Zeiten sind die Ehrenamtlerinnen nicht untätig für Langenfeld. So konnte sich der DRK-Ortsverein Langenfeld nun über eine Zuwendung freuen. Jetzt übergaben zwei Vertreterinnen der Lady Lions eine Spende in Höhe von 500 Euro an Petra Welfens, Leiterin der sozialen Dienste und Jürgen Jungmann , Vizevorsitzender des DRK Ortsvereins. Die Spendensumme soll für das Projekt „DRK-Seniorenhilfe Aufwind“ verwendet werden.

Bei der Spendenübergabe vor Ort (v.l.): Petra Welfens (Leitung soziale Dienste beim DRK), Connie Zass (Vorsitzende des Hilfswerks des LC Langenfeld-Lady Lions e.V.), Andrea Meermann (Präsidentin LC Langenfeld-Lady Lions e.V.), Jürgen Jungmann (stellvertretender Vorsitzender des DRK-Ortsvereins).

Dieses richtet sich an Senioren, die im Alter nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügen. Hier können sie auf unbürokratische Art Gelder beantragen, wenn sie zum Beispiel einen neuen Kühlschrank oder eine neue Brille benötigen oder wenn sie einfach gerne mal ins Theater gehen möchten und das Geld hierfür nicht reicht. Diese Lücke möchte das Projekt schließen und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

„Trotz eines arbeitsreichen Lebens kann beinahe jeder sechste Senior in Deutschland später von der Rente kaum noch sein Leben bestreiten“, weiß Connie Zass, Vorsitzende des Hilfswerks der Langenfeld-Lady Lions. Lady Lions-Präsidentin Andrea Meermann ergänzt: „Mit schon kleinen finanziellen Beiträgen kann betroffenen Senioren ein Wunsch erfüllt und ein sorgenfreieres Leben geschenkt werden. Hier setzt die Initiative an und wir finden es sehr unterstützenswert, wie pragmatisch den Menschen geholfen wird.“ Alle bedürftigen Langenfelder Senioren ab 65 Jahren und im Besitz eines deutschen Rentenbescheids können bis zu 500 Euro Unterstützung im Jahr beantragen.

Hintergrundinfos zum Projekt „Aufwind“.
- Was: Unterstützung für notwendige Anschaffungen oder Teilnahme an Veranstaltungen

- Wer: Bedürftige Langenfelder/innen ab 65 Jahren mit Rentenbescheid
- Wie: Privatleute oder Firmen spenden beliebigen Betrag oder zahlen im Rahmen einer Projektpatenschaft monatlich auf das DRK-Konto IBAN: DE 77 3755 1780 0000 2016 16 Stadt-Sparkasse Langenfeld, Verwendungszweck "Aufwind“.
- Info: Montag bis Freitag, 10 bis 13 Uhr, in der DRK-Geschäftsstelle Jahnstraße 26 in Langenfeld oder unter iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  
Bericht u. Foto: Stefan Pollmanns

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz