Es ist schon seit vielen Jahren Tradition, dass der Vorstand des DRK-Ortsverein seine aktiven Mitglieder zu einem Dankeschön-Abend einlädt. So haben sich auch viele Aktive aus allen Gruppenteilen des Ortsvereins im Hof des DRK-Hauses eingefunden, um ein paar schöne und gemeinsame Stunden zu verleben. DRK Vorsitzender Magnus Staehler begrüßte alle herzlich mit launigen Worten, so auch die mit dem JRK befreundeten DRK-Wasserwachtler aus Krefeld und wünschte, dass der Abend auch zum Zusammenhalt der Gemeinschaften beitragen möge.

 
In seiner Begrüßung betonte er die Wichtigkeit unseres Handelns, gerade in dieser noch immer angespannten Zeit zur Bewältigung von Pandemie und Versorgung von Kriegsflüchtlingen, aber auch die sehr eingeschränkten Senioren-Aktionen. Zur kulinarischen Versorgung stellte der Partyservice Müller einen Grill mit köstlichen Grillgerichten bereit. Mit den reichlichen Zutaten ließen es sich die Gäste ausgiebig schmecken. Die Getränke wurden in Eigenversorgung durch die Bereitschaft bereitgestellt.   


Im Verlauf des Abends wurden auch viele langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Ortsverein geehrt. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Jungmann stellte Vorsitzender Magnus Staehler die anwesenden Jubilare vor. So wurden für 5 Jahre geehrt -  Melanie Thiemann und Jürgen Jungmann, für 10 Jahre – Alois Schmidt, für 25 Jahre – Stefanie Perschel, für 30 Jahre – Karsten Uilderks, für 35 Jahre – Guido Halbach, für 40 Jahre – Frank Bohn und für 45 Jahre – Hans-Jürgen Piniek. Alle Geehrten erhielten eine Spange mit einer Urkunde des DRK-Kreisverbandes und noch ein kleines Geschenk dazu.


In fröhlicher Runde klang dieser D-Abend bis in die Nachtstunden aus.
Fotos: Hartmut Schiffer

Erste Hilfe Logo

Kurse im DRK-Haus

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

DRK-Reise-Logo

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz