Mit großer Erwartung machten sich 32 kulturinteressierte Gäste auf eine 2-tägige DRK-Kulturfahrt zum Künstlerdorf Worpswede bei Bremen auf. Die Künstlerkolonie wurde 1889 von so bekannten Malern wie Otto Modersohn, Fritz Mackensen und vielen angehenden jungen Künstlern gegründet. Der Ort feiert somit eine 130 jährige Geschichte.

 
Es war die Suche nach der märchenhaften ländlichen Poesie, der sie damals fündig wurden und die sie auf die Leinwand bringen wollten. Beim Rundgang durch die verschiedenen Museen im Ort konnten sich die Besucher diesem Eindruck auch nicht entziehen. So traf man auf Exponate von Heinrich Vogeler, Paula Modersohn-Becker oder dem Schriftsteller Rainer Maria Rilke.

Eine Begehung durch den Ort führte die Gäste auch zu den Gründergebäuden, die als architektonische Zeugnisse erhalten sind. Sie dienen heute zu Museen, Restaurants oder auch Hotels. Auf dem Friedhof des Ortes sind in künstlerischer Eigenart gestaltete Gräber zu betrachten.

Eine Torfkahnfahrt auf der Hamme, einem kleinen typischen Fluss in der Teufelsmoorlandschaft schloss das Tagesprogramm ab. Zum Abschluss quartierte sich die Gruppe zu einem Abendbuffet und zur Übernachtung in einem 3* Landhotel ein.

 
Der nächste Tag führte zum Besuch in die Hansestadt Bremen. Die dort ständig wehende leichte Brise ließ das zur Zeit überaus warme Sommerwetter gut ertragen. Die Überseestadt mit den großen Industrieansiedlungen sowie das historische Zentrum Bremens mit dem Schnoorviertel, der Böttcherstraße mit den klassischen Backsteinbauten waren besondere Ziele bei der Stadtrundfahrt.

 
Das historische Rathaus mit dem Roland zählt zum UNESCO Welterbe. Mit dabei die Bremer Stadtmusikanten mit Esel, Hund, Katze und Hahn. Eine Besonderheit ist das Bremer Loch, ein Gullydeckel im Boden, wo bei einem Münzeinwurf für einen sozialen Zweck Musik ertönt.

 
DRK-Reisebegleiter Kurt Uellendahl lobte bei der Bus-Heimreise die Gäste für ihre Disziplin und Pünktlichkeit. Die vielen Eindrücke konnte man ausgiebig genießen. „ Wir planen für das nächste Jahr bestimmt wieder eine solche Reise“, so Uellendahl. Die interessanten und vielfältigen Besuchsziele sind mit ihren vielen Besonderheiten immer wieder eine Reise wert.

Foto: DRK-Langenfeld 

Blutspende

Sie sehen Blutspendeterminevom 19.09.2019 bis zum 23.01.2020

Erste Hilfe Logo

Sie möchten Spenden!

Logo Lebenslust

Logo SeniorenReisen

Logo DRK Kultur klein

Jetzt Mitglied werden

Jugendrotkreuz